fbpx

Kinderfilm

Podcast
1:12 STUNDEN
10. August 2023

Erinnert ihr euch noch an die Serien die ihr in eurer Kindheit rauf und runter geschaut habt? Fallen euch, wenn ihr kurz inne haltet, Momente aus diesen Kinderserien ein die euch bereits damals zum lachen, weinen oder staunen gebracht haben?

Kinderserien - L├Âwenzahn
L├Âwenzahn | ┬ęimago/Sven Simon

Diese Zeichentrick- oder Realserien waren unterhaltend und haben versucht uns zus├Ątzlich Werte zu vermitteln. Ob es die Abenteuer von „Biene Maja“ waren, die uns die Bedeutung von Freundschaft zeigen wollte oder ein „Captain Planet“, der uns die Wichtigkeit des Umweltschutzes n├Ąher bringen wollte. Vielleicht war es auch „Pippi Langstrumpf“ mit ihrer unabh├Ąngigen und rebellischen Natur, die uns dazu inspirierte, die Welt mit anderen Augen zu sehen?

Pipi Langstrumpf | ┬ęSvensk Filmindustri (SF)

In dieser Sommerfolge reden wir ├╝ber sechs Kinderserien die wir in unserer Jugend gesehen haben und die uns gepr├Ągt haben. Wir reden ├╝ber die Wirkung der Serien auf uns und dar├╝ber, was die Spielzeugindustrie mit unseren Jugendhelden zu tun hatte. Folgende Serien besprechen wir in dieser Folge: Als die Tiere den Wald verlie├čen (Susanne) | Captain Tsubasa – Die tollen Fu├čballstars (Yugen) | Alfred Jodokus Quack (Susanne) | Teenage Mutant Ninja Turtles (Yugen) | Sailor Moon (Susanne) | Die Sendung mit der Maus & L├Âwenzahn (Yugen). Welche Serien fallen euch noch ein?

├ähnliche Beitr├Ąge
#148 | Kinder- & Jugendserien: Neue Themen und Erz├Ąhlweisen setzen
#122 | Psychische Erkrankungen im Film: Wege zur akkuraten Darstellung
#115 | Warum Menschen Filme verstehen

Filmbildung: Was macht den Kurzfilm f├╝r den Unterricht besonders?

Der Kurzfilmbereich ist von sich aus viel demokratischer, zug├Ąnglicher, inklusiver und diverser.ÔÇŁ

Monica Koshka-Stein – K├╝nstlerische Leiterin KUKI | Initiatorin KiK

Ausnahmsweise mal einen Langfilm im Unterricht schauen, am besten kurz vor den Sommerferien oder in der Vorweihnachtszeit. Doch stellen wir uns vor, was der Kurzfilm im Gegensatz zum Langfilm als fest implementiertes Element f├╝r die Filmbildung im Unterricht leisten k├Ânnte. Nicht nur die experimentellen Erz├Ąhlformen, die f├╝r die Sch├╝lerschaft neue Narrativen zug├Ąnglich machen oder diversere Charaktere und innovative Welten, die dargestellt werden, sondern eben auch kurze Laufzeiten (zw. 3 – 30 Minuten) die besser in die typische Stundentaktung passen, machen den Kurzfilm zu einem passenden Medium f├╝r den Unterricht.

 „Durch die poetische Verdichtung und dramaturgische Reduktion ist der Kurzfilm besonders gut geeignet f├╝r die Filmbildung im Unterricht.“

Claudia Gockel – Lehrerin f├╝r Philosophie & Literatur

Dies findet auch Claudia Gockel und sieht neben den genannten Punkten den Fokus darin, wirksam die ├Ąsthetische Bildung mittels des Kurzfilms im Lehrplan mit zu verorten. Auch die Lehrerin Stephanie Hoppe, Lehrerin f├╝r Religion & Deutsch, sieht die Vorteile des besonderen Mediums. Denn der Kurzfilm setzt gekonnt Themenschwerpunkte, die sich im Unterricht gut diskutieren und gemeinsam analysieren lassen. 

Doch wo lassen sich Kurzfilme f├╝r den Unterricht finden, die eine korrekte Nutzung innerhalb der Bildungsr├Ąume m├Âglich machen?

Es gibt sie! Streaminganbieter f├╝r Schulen

Neben den bundesweiten Medienzentren, die diverses Filmmaterial inklusive Vorf├╝hrlizenz f├╝r den Unterricht anbieten, gibt es auch andere Anbieter. Initiativen wie Methode Film von Dr. Barbara Kamp oder das KiK (Kurzfilm im Klassenraum), ins Leben gerufen von Monica Koshka-Stein, bereichern den Bildungsmarkt.

Doch wie werden Kurzfilme im Unterricht angewendet? 

Passend zu einem bestimmten Themenaspekt, k├Ânnen die Filme in den meisten angebotenen Portalen gezielt gesucht und gefunden werden. Kategorisiert in Altersgruppen, untergliedert nach Schulf├Ąchern oder gekennzeichnet mit Schlagw├Ârtern, wird der unkomplizierte Einsatz m├Âglich gemacht. Meist werden zu den Filmen p├Ądagogische Begleitmaterialien angeboten, die skizzieren, wie Kurzfilme im Unterricht methodisch angewendet werden k├Ânnen. Doch der Schritt, ├╝berhaupt Kurzfilme im Unterricht zu verankern, ist gro├č. Aber viele Lehrkr├Ąfte sind sich der verschiedenen Plattformen und Nutzungsm├Âglichkeiten nicht bewusst.

Mehr schulinterne Fortbildungen f├╝r Lehrkr├Ąfte n├Âtig!

„Es braucht schulinterne Fortbildungen, um Lehrkr├Ąften den Kurzfilm nahe zu bringen.ÔÇŁ

Stephanie Hoppe – Lehrerin f├╝r Religion & Deutsch

Fortbildungen zum Thema Filmbildung sind je nach Bundesland wenig bis gar nicht vorhanden. Lehrkr├Ąfte oder p├Ądagogisches Fachpersonal, die sich von Kurzfilmen f├╝r ihren Unterricht inspirieren lassen und diese gezielt f├╝r die Filmbildung regelm├Ą├čig anwenden, gibt es nur selten. Es fehlt an Fortbildungen zum Thema Filmbildung und speziell zum Thema Kurzfilm. Die Vorteile des audiovisuellen Mediums liegen auf der Hand. Jetzt braucht es nur noch eine Vielzahl an Bildungsverantwortlichen, die sich des Kurzfilms annehmen. Wie w├Ąre es, wenn der Kurzfilm ├Ąhnlich wie die Kurzgeschichte oder das Gedicht fester Bestandteil der Schulbildung w├Ąre? 

Kurzfilm in der Schule ist machbar?!

In der heutigen Folge, welche in Kooperation mit shortfilm.de, dem Kurzfilm Magazin der AG Kurzfilm entstanden ist, sprechen wir mit drei Vertreterinnen aus der Filmbildung: Monica Koshka-Stein, k├╝nstlerische Leiterin KUKI und Initiatorin KiK, Claudia Gockel, Lehrerin f├╝r Philosophie & Literatur und Stephanie Hoppe, Lehrerin f├╝r Religion & Deutsch. Was ist das Besondere am Kurzfilm, um ihn in Schulen einzusetzen? Welche M├Âglichkeiten gibt es, Kurzfilme legal im Unterricht zu nutzen?

Angelehnt an die filmpolitische Diskussionsreihe der AG-Kurzfilm ÔÇťKurzfilm in der Schule ist machbar!ÔÇŁ, wird durch diese gemeinsame Folge der aktuelle Diskurs auditiv erweitert.

Unsere G├Ąste

Claudia Gockel
Lehrerin f├╝r Philosophie & Literatur an einem Gymnasium in K├Âln, bietet Fort- & Weiterbildung f├╝r Lehrkr├Ąfte zum Thema Film an

Monica Koshka-Stein
K├╝nstlerische Leiterin KUKI | Initiatorin KiK

Hinweis: 01.06.2023 – 31.12.2023 KiK kostenlos testen f├╝r Schulen! Hier anmelden – LINK

Stephanie Hoppe
Lehrerin f├╝r Religion & Deutsch, Moderatorin u.a. Filmfest Dresden, Filmfest Hamburg

Weiterf├╝hrende Links

Alain Bergala: Kino als Kunst – Filmvermittlung an der Schule und anderswo – LINK

Bildungsmediathek NRW – LINK

Das ABC des Kurzfilms (ARTE Beitrag) – LINK

KiKLINK

Medienzentralen (Deutschlandweit)  – LINK

Methode FilmLINK

Mo & Friese – LINK

Theologisch p├Ądagogisches Institut Moritzburg – LINK

Ähnliche Folgen

#137 | Publikum von morgen: Kino f├╝r die junge Generation

#135 | Filmbildung: Starke Filme f├╝r junges Publikum

#113 | Der besondere Kinderfilm

#35 | Kurzfilme: F├╝r Kids & Teens

„Wenn wir uns nicht die M├╝he machen, die junge Generation auch mit fiktionalen Formaten zu erreichen, dann verlieren wir das Publikum von morgen.“

Helga L├Âbel – Produzentin

Die Produzentin Helga L├Âbel begleitet und realisiert Kinder- und Jugendserien, wie KALTSTART (KIKA), SPOTLIGHT (Nickelodeon) oder IRGENDWAS MIT MEDIEN (mdr). F├╝r das Publikum von morgen neue Serienformate zu produzieren ist f├╝r die Produzentin eine wichtige Angelegenheit. Innovative Formate zu entwickeln, haben f├╝r sie einen ganz besonderen Kick! Dass es aber ein langer Weg ist, neuartige Serienformate f├╝r diese eher kleine Zielgruppe zu entwickeln, erkl├Ąrt sie uns an ihren vielf├Ąltigen Produktionen.

Helga L├Âbel spricht mit uns ├╝ber die produktionellen Herausforderungen und Chancen von Young-Adult-Formaten sowie bei Kinder- und Jugendserien. Welche Bedingungen gilt es zu beachten? Was muss sich ├Ąndern und wo d├╝rfen Sender und Produktionsfirmen mutiger und vor allem geduldiger sein f├╝r den „Long Run“?

Dreharbeiten | IRGENDWAS MIT MEDIEN ┬ę MDR/UFA/Sascha Hoecker

Mutiger sein bei fiktionalen Formaten!

„Ich w├╝nsche mir den Mut, langfristig in regionale Programmmarken zu investieren, gerade im Young-Adult-Bereich!“

Helga L├Âbel – Produzentin

Die KIKA-Serie KALTSTART, die nun schon in der 6. Staffel befindende Jugendserie SPOTLIGHT von Nickelodeon und Paramount+ oder das Young-Adult-Format IRGENDWAS MIT MEDIEN vom mdr sind tats├Ąchlich Leuchtturmprojekte, denn fiktionale Produktionen im Kinder- und Jugendbereich zu realisieren ist nicht leicht. Denn die m├Âglichen definierten Alterszielgruppen sind sehr klein und daher aus wirtschaftlicher Sicht schwer zu fassen. Die diversen Alterszielgruppen sind aus entwicklungspsychologischen Gr├╝nden sehr differenziert definiert (ab 4, ab 6, ab 8, ab 10, ab 12 Jahren usw.), und bilden daher im Gegensatz zum Erwachsenenbereich eine eher kleine potenzielle Zuschauerzahl. Nach Helga L├Âbel kann sich ein neuartiges Kinder- oder Jugendformat demnach nur etablieren, wenn es langfristig gedacht wird, um ├╝berhaupt als Marke heranwachsen zu k├Ânnen.

Neben dem differenzierten Audiencebuidling, braucht es schon in der Entwicklungsphase viel Geduld, bis es tats├Ąchlich zur Realisierung kommt. H├Ąufig bleiben viele Projektideen auf der Strecke. Wenn es dann endlich zum Dreh kommt, gibt es andere Herausforderungen, die es zu meistern gilt.

One Location: Clevere Drehplanung

Denn die zeitlichen Rahmenbedingungen f├╝r Kinder- und Jugendserien sind straff. F├╝r den klassischen Krimi werden pro Drehtag ca. 5 Minuten Material angesetzt. Bei Kinderserien, wie zum Beispiel bei KALTSTART sind es ganze 11 Minuten. Gerade Formate, die mit innovativen Erz├Ąhlweisen neu an den Markt gehen, haben es schwer und werden anders budgetiert als etablierte Formate. Helga fand mit ihrem Team dennoch clevere Wege, die Drehtage so zu strukturieren, dass der Dreh f├╝r alle gut zu bewerkstelligen ist. Ein wichtiges Schl├╝sselelement hierbei ist der Dreh an einer Location. Dies hat sich sowohl bei KALTSTART als auch bei SPOTLIGHT bew├Ąhrt. Die Proben und der Dreh aller Szenen, alles findet an einem Ort statt. Dies hat nat├╝rlich f├╝r Cast & Crew mehrere Vorteile, wie beispielsweise kurze Kommunikationswege oder die Vermeidung von gr├Â├čeren Umz├╝gen mit Crew, Cast und Equipment. Mit dieser Strategie drehten sie bei SPOTLIGHT auch gerne mit vier Teams parallel. 

Hinweis: Die Folge wurde schon im September 2022 aufgenommen.

Helga L├Âbel | Produzentin, UFA Serial Drama
Crew United – LINK
KALTSTART  (1. Folge) – LINK
SPOTLIGHT (Staffel 3 – Trailer) – LINK
IRGENDWAS MIT MEDIEN (Trailer) – LINK

Ähnliche Folgen
#137 | Publikum von morgen: Kino f├╝r die junge Generation
#135 | Filmbildung: Starke Filme f├╝r junges Publikum
#113 | Der besondere Kinderfilm
#35 | Kurzfilme: F├╝r Kids & Teens

Starke Filme f├╝r junges Publikum

Wie kommen Filme ins Klassenzimmer? Welche M├Âglichkeiten gibt es, den eigenen Film an das junge Publikum zu bringen? In Deutschland gibt es verschiedene au├čerschulische Initiativen, die eine dialogische Br├╝cke schlagen, zwischen Filmwerken und den Kindern. Auch f├╝r Filmschaffende ist es hilfreich zu wissen, welche Angebote der Filmbildung und Filmvermittlung es gibt, um diese schon bei der Drehbuchentwicklung oder bei der F├Ârderung als Auswertungsm├Âglichkeit mitzudenken. Denn am Ende gewinnen der Film, die Filmschaffenden und das junge Publikum, f├╝r den der Film gemacht ist.

Foto: KUKI 2019 – Er├Âffnung | ┬ę Silke Mayer

Filmbildung an Schulen

Egal ob Kurz-, Mittel- oder Langfilm, ab und zu sich mit der Klasse einen Film anzuschauen, das ist eine sch├Âne Abwechslung f├╝r den Schulalltag. In Politik, Ethik oder im Sachkundeunterricht einen Kurz- oder Langfilm thematisch zum aktuellen Lerninhalt anzuschauen, kann gerade bei komplexen Themen der Sch├╝lerschaft neue Lernzug├Ąnge erm├Âglichen. Aber die Filmbildung kann noch so viel mehr!

Foto: Sch├╝ler*innen bei den SchulKinoWochen Berlin 2010 | ┬ę Kay Herschelmann

KUKI, Vision Kino und Film macht Schule

Die drei Initiativen, die wir euch heute vorstellen, bieten Filmbildung auf drei ganz unterschiedlichen Wegen an. Film macht Schule, Vision Kino und das KUKI.

Monica Koshka-Stein (K├╝nstlerische Leitung) vom KUKI er├Âffnet im November zum 15. Mal das Junge Kurzfilmfestival Berlin. Mit dem internationalen Kurzfilmen f├╝r Kita-Klassen bis zur Altersgruppe der Teens sowie speziell kuratieren Sprachprogrammen begr├╝├čt das KUKI j├Ąhrlich ├╝ber 9.000 Sch├╝ler*innen. In der Pandemie stellten sie ihr Angebot ├╝ber den digitalen Anbieter sooner an. Seit diesem Jahr gibt es KUKI im Klassenraum – speziell ausgesuchte Kurzfilme mit zus├Ątzlichem Begleitmaterial im Stream. Der Fokus liegt dieses Jahr vom 13. – 20. November aber wieder voll und ganz auf das gemeinsame Erleben und pr├Ąsent sein im Kino.

Leopold Gr├╝n (Gesch├Ąftsf├╝hrer) von Vision Kino holt ├╝ber die SchulKinoWochen deutschlandweit Klassen in die Kino’s. ├ťber die SchulKinoWochen hinaus bietet Vision Kino Fortbildungen, Filmgespr├Ąche und Sonderreihen an. So finden zum Beispiel in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale f├╝r politische Bildung Thementage mit entsprechendem Filmprogramm statt.

Anna de Paoli (Kuration, Projektleitung) dreht mit ihrer Initiative Film macht Schule – meet the Filmmakers den Spie├č um, und bringt Filmschaffende in die Klassenzimmer. Die Filmschaffenden gehen mit dem jungen Publikum je nach Fasson auf Entdeckungsreise. Gemeinsame Ausfl├╝ge auf der Berlinale mit Regisseurin Joya Thome, die gemeinsame Realisierung eines Kurzfilms zur Sage des Walchenseees mit der Regisseurin Janna Ji Wonders oder die Entwicklung einer Spielfilmfigur zusammen mit Drehbuchautorin Eva Lia Reinegger. Das, was die Filmschaffenden bewegt, bewegt auch die Kinder und Jugendlichen.

Alle drei berichten von ihrer Arbeit, den W├╝nschen und Herausforderungen die um die Filmbildung bestehen. Und wir spinnen W├╝nsche und wagen einen Blick, wie die Filmbildung der Zukunft aussehen k├Ânnte.

Unsere G├Ąste

Anna de Paoli
Kuration, Projektleitung | Film macht Schule
Webseite – LINK

Leopold Gr├╝n
Gesch├Ąftsf├╝hrer | Vision Kino
Webseite – LINK

Monica Koshka-Stein
K├╝nstlerische Leitung | KUKI – Junges Kurzfilmfestival Berlin
Webseite – LINK

Erg├Ąnzende Informationen

Die Filmbildung ist ein Teil der Medienkompetenzbildung. Jedoch ist die Filmbildung kein verbindliches, fest implementiertes Element im Lehrplan. Es liegt den Lehrkr├Ąften frei, wie und ob sie das Medium Film im Unterricht einsetzen. Die Kompetenzmatrix der Medienbildung umfasst 6 Kompetenzbereiche – die Filmbildung kann je nach Auslegung jeden der sechs Teilbereiche bedienen:

1. Recherchieren, Erheben, Verarbeiten und Sichern

2. Kommunizieren und Kooperieren

3. Produzieren und Pr├Ąsentieren

4. Sch├╝tzen und sicher Agieren

5. Probleml├Âsen und Handeln

6. Analysieren, Kontextualisieren und Reflektieren

Weiterf├╝hrende Links

bildung.digital – Themenportal f├╝r Schulen: Medienkonzept – LINK

Deutscher Bildungsserver: Konzepte und Portale der Bundesl├Ąnder zur Medienerziehung – LINK

Kultusminister Konferenz: Medienbildung in der Schule – LINK

Lehrer-Online: Mediennutzung und Medienkompetenz in Schule und Unterricht – LINK

Ähnliche Folgen:
#113 | Der besondere Kinderfilm
DFFB Sessions | Alternative Filmfinanzierung 101
#35 | Kurzfilme: F├╝r Kids & Teens

Podcast
1:05 STUNDEN
18. November 2021

Kinder- und Jugendfilme sind eine wichtige S├Ąule unseres weltweiten Kinomarkts. Sie k├Ânnen, wenn sie gut gemacht sind, auf kreative Art ein besonders breites Publikum zum Nachdenken bewegen und die j├╝ngsten, den Filmnachwuchs an die Kunst des filmischen erz├Ąhlens heranf├╝hren. Der Kinderfilm kann verschiedene Genres bedienen und so lustig, spannend, fantastisch oder auch gruselig sein und hat durch die m├Âgliche Zielgruppe eine gute M├Âglichkeit an der Kinokasse zu gl├Ąnzen.

Der deutschsprachige Kinderfilm Jim Knopf und Lukas der Lokomotivf├╝hrer | R: Dennis Gansel | ┬ęWarner Bros.
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivf├╝hrer | R: Dennis Gansel | ┬ęWarner Bros.

Bei der Recherche zu dieser Folge kam mir die Frage, warum trotz dieser M├Âglichkeiten des Kinderfilms dieser scheinbar weniger wahrgenommen wird als der „Erwachsenenfilm“?

Wie sieht es mit dem deutschsprachigen Kinderfilm aus?

In unserer heutigen Folge reden wir mit unseren G├Ąsten Medienwissenschaftlerin und Dozentin Margret Albers und Drehbuchautorin und Illustratorin Viola Lippmann ├╝ber den deutschsprachigen Kinder- und Jugendfilm. Wir gehen der Fragen nach, was einen guten Kinderfilm ausmacht und wie sich die Arbeit an Kinderfilmen von anderen Filmgattungen unterscheidet. Wir ergr├╝nden zus├Ątzlich gemeinsam wieso der Kinderfilm im deutschsprachigen Raum mehr Beachtung braucht und wieso es interessant sein kann sich als Filmschaffender des „Erwachsenenkinos“ mit dem Kinderfilm auseinander zu setzen.

Unsere G├Ąste:

v.l.: Margret Albers, Viola Lippmann

Margret Albers
Medienwissenschaftlerin, Dozentin
F├Ârderverein Kinderfilm – LINK
Akademie Kindermedien – LINK
Der besondere Kinderfilm – LINK



Viola Lippmann
Drehbuchautorin und Illustratorin
Webseite – LINK
Podcast des F├Ârderverein Kinderfilm – LINK
Tak to Kids & Listen – LINK

Ähnliche Folgen

#35 Kurzfilme: F├╝r Kids & Teens mit Monica Koschka-Stein

#43 Spielfilmdeb├╝t: Und die Arbeit danach mit Joya Thome

Podcast
01:13 STUNDE
28. M├Ąrz 2019

Lasst Kinderfilme fliegen lernen

Vom ersten Spielfilmdeb├╝t und der Arbeit danach

Indiefilmtalk Podcast, Joya Thome, Filmdreh K├Ânigin von Niendorf
Joya Thome, Filmdreh K├Ânigin von Niendorf

Die Regisseurin Joya Thoma erz├Ąhlt uns von ihrem Weg der ersten Filme in Schulzeiten, ├╝ber das Studium der Erziehungs- und Sozialwissenschaften bis hin zu ihrem ersten, sehr erfolgreichen Kinderfilm: K├ľNIGIN VON NIENDORF. Ganz ohne F├Ârderung realisierte sie in k├╝rzester Zeit – von nicht mal einem Jahr – ihr Spielfilmdeb├╝t. Sie berichtet uns von den anf├Ąnglichen Herausforderungen, kleinen Tipps und Tricks – wenn es um Crowdfunding und Sponsoring geht – und gibt kleine Anekdoten von ihrem idyllischen Sommerfilmset zum Besten.

Ganz aktuell engagiert sich Filmemacherin Joya Thome f├╝r das Projekt FILM MACHT SCHULE ÔÇô meet the filmmakers, welches von Anna de Paoli beim Filmfest M├╝nchen 2018 ins Leben gerufen wurde. Junge Filmemacherinnen schaffen Begegnungen mit Sch├╝lerinnen. In selbstkonzipierten Workshops sprechen sie u.a. ├╝ber Lieblingsfilme, den Beruf der Drehbuchautorin, entwickeln in einem Schreibworkshop eigenen Figuren oder besuchen gemeinsam die Berlinale.

Joya Thome
Regisseurin
Agentur – LINK

FILM MACHT SCHULE ÔÇô meet the filmmakers – LINK

Wer sich die K├Ânigin von Niendorf einmal anschauen will bekommt den Film hier: K├Ânigin von Niendorf

Ähnliche Folgen:
#87 | Deb├╝tfilm: Die Wichtigkeit des ersten Langfilms
#51 | ├ťber den Produktionsweg zum Deb├╝tfilm
DFFB Sessions | 35K: Der Deb├╝tfilm

Podcast
01:14 STUNDE
4. November 2018

Gut kuratierte Kinder- und Jugendfilme sind anscheinend rar in Deutschland. Bei der F├Ârderung der Medienkompetenz k├Ânnten Kurzfilme ein spannendes Tool f├╝r den Unterricht sein, doch diese sind f├╝r Lehrkr├Ąfte nur kaum zu erreichen. Sicherlich nicht zuletzt aufgrund der l├Ąndergebundenen Bildungspolitik. Ein guter Vorreiter ist u.a. D├Ąnemark mit seinem d├Ąnischen Filminstitut. Auf einer Internetplattform werden f├╝r einen monatlichen Beitrag Kurzfilme bereitgestellt, die die Lehrkr├Ąfte, aufbereitet mit passendem Lehrmaterial, jederzeit nutzen k├Ânnen. Eine Art Netflix mit p├Ądagogisch wertvollen Inhalten. Deutschland hinkt hinterher. Doch auf dem internationalen Kurzfilmfestival f├╝r Kinder und Jugendliche Berlin (KUKI) findet man genau das: Gut kuratierte Filme mit Begleitmaterial und einem Forum f├╝r Gespr├Ąche, gemeinsam mit dem Publikum und den Filmemacher*innen.

Monica Koshka-Stein ist in der heutigen Episode zu Gast und sie erz├Ąhlt uns nicht nur von ihrer Position als k├╝nstlerischer Leitung beim KUKI, sondern wir reden frei von der Leber weg, welche Filme und Serien uns als Kinder ber├╝hrt und gepr├Ągt haben. Kitschig und nur was f├╝r Kinder? Nein, ehrlich und aufschlussreich, denn gut kuratierte Kurzfilme f├╝r den Nachwuchs sind in Deutschland eine echte L├╝cke.

Monica Koshka-Stein
K├╝nstlerische Leitung KUKI
Webseite – LINK

Mehr zum Thema Kurzfilme findet ihr hier

Ähnliche Folgen:
#43 | Spielfilmdeb├╝t: Und die Arbeit danach

Newsletter

Indiefilmtalk UPDATE + Filmmakers Community

Werde Teil der Indiefilmtalk-Community und bekomme Updates zu neuen Folgen, Beitr├Ągen, Live-Talks und allem rund ums Filmschaffen. Vernetze dich mit anderen Filmschaffenden ├╝ber unsere Filmschaffenden-Community bei Discord. – Den Zugang erh├Ąltst du direkt nach der Anmeldung.

Um unsere Webseite optimal f├╝r dich zu gestalten verbessern zu k├Ânnen, verwenden wir Cookies. Durch die Weitere Nutzung unserer Seite stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen findest du hier in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.