#134 | Die Kunst der Drehbuchentwicklung

Der sogenannte „Streamingboom“ hat in den letzten Jahren einiges an unseren Sehgewohnheiten ver├Ąndert. Neben der Art, wie wir audio-visuelle Geschichten rezipieren, ver├Ąnderte sich auch in den letzten Jahren die Art der erfolgreichen Geschichtenerz├Ąhlung. Durch den Boom der Serien haben horizontal, ├╝ber mehrere Stunden erstreckende Geschichten eine Hochkonjunktur. Regelm├Ą├čig werden in diesen Formaten neue Storykonventionen ausprobiert. […]

#120 | Der Vormarsch des deutschsprachigen Genrefilms

Der deutschsprachige Genrefilm ist auf dem Vormarsch?! Stimmt das? Wenn man sich die aktuelle Serienlandschaft anschaut merkt man auf jeden Fall eine klare Tendenz in diese Richtung. Beispiele wie Babylon Berlin (ZDF), Dark (Netflix), 1899 (Netflix), Sl├Şborn Staffel 1/2 (ZDF), Barbarians (Netflix), Hausen (SKY), Dogs of Berlin (Netflix), How to sell drugs online (fast) (Netflix), […]

#118 | Wieviel Indiefilm steckt in der UFA

Beim Indiefilmtalk besch├Ąftigen wir uns viel mit der Independent-Produktion von Filmen und Serien. In unseren Folgen reden wir mit Kolleg*innen ├╝ber Prozesse und Herangehensweisen auf dem Weg zum fertigen Film oder Serie. Aber wie unterscheidet sich das Independent-Filmemachen von der Produktion bei einem der gr├Â├čten Medienh├Ąusern Deutschlands? Wie entstehen gro├če Serien und Filme wie die […]

#113 | Der besondere Kinderfilm

Kinder- und Jugendfilme sind eine wichtige S├Ąule unseres weltweiten Kinomarkts. Sie k├Ânnen, wenn sie gut gemacht sind, auf kreative Art ein besonders breites Publikum zum Nachdenken bewegen und die j├╝ngsten, den Filmnachwuchs an die Kunst des filmischen erz├Ąhlens heranf├╝hren. Der Kinderfilm kann verschiedene Genres bedienen und so lustig, spannend, fantastisch oder auch gruselig sein und […]

#111 | BECKENRAND SHERIFF: Vom Geistesblitz zum ersten Langfilm

Beckenrand Sheriff - Filmstill - Milan Peschel und Dimitri Abold beobachten das Geschehen im Schwimmbad(c) Leonine

Vom ersten Drehbuch zum eigenen Langfilm! Das eigene Drehbuch in den H├Ąnden halten und keine zwei Jahre darauf folgt der Kinostart der eigens geschriebenen Kom├Âdie. Ein ungew├Âhnlicher schneller Weg, der f├╝r Drehbuchautor Marcus Pfeiffer wahr wurde. Von der Werbebranche ging er seinem Wunsch nach, einen Langfilm zu schreiben und bewarb sich bei der Drehbuchwerkstatt M├╝nchen. […]

DFFB Sessions | DETECt – Working on Crime Series

Crime-Series sind bliebt. Und das nicht erst seid gestern. Egal ob Sopranos, True Detective, The Bridge, Lucifer, 4 Blocks, Breaking Bad oder der hierzulande beliebte Tatort. Alle Welt liebt es sich in den Bann einer gut erz├Ąhlten, tief gehenden Crime-Series zu ziehen. Aber was macht die Crime-Series so interessant und warum spricht dieses Genre Menschen […]

Indiefilmtalk LIVE @ Master School Drehbuch – WRITING on HAUSEN

Indiefilmtalk LIVE @ Master School Drehbuch – Die Zweite! WRITING on HAUSEN Am 02. Februar um 19.30 Uhr k├Ânnt ihr LIVE und in FARBE dabei sein, wenn Yugen Yah & Susanne Braun mit Till Kleinert (Regisseur, Autor) und Anna Stoeva (Produzentin, Autorin) ├╝ber ihre gemeinsame Arbeit als Headautoren des Sky Originals HAUSEN sprechen. Sie geben uns einen […]

Drehbuchschreiben – Tipps zum ├ťberwinden von H├╝rden

Tipps zum ├ťberwinden von H├╝rden beim Drehbuchschreiben Jetzt ist es wieder so weit: der Winter ist da, der Lockdown friert uns ein. W├Ąhrend Corona-Einschr├Ąnkungen f├╝r manche mehr Stress bedeuten, sind andere mit pl├Âtzlichen gro├čen freien Zeitfenstern konfrontiert. Beide Situationen bringen f├╝r das Schreiben Herausforderungen mit sich. Mit ein paar Techniken und Gewohnheiten k├Ânnen wir es […]

#01 Livetalk MSD | Zwei K├Âpfe eine Sprache

Eine Sprache finden: Zwischen kollektivem Austausch und klarere Arbeitsteilung In Kooperation mit der Master School Drehbuch widmete sich die Hybrid-Veranstaltung des Indiefilmtalk-Podcast der engen Zusammenarbeit zwischen den Departments Regie und Drehbuch. Simon Ostermann (Regisseur) und Seraina Nyikos (Drehbuchautorin) geben einen Einblick in ihre langj├Ąhrige Zusammenarbeit. Wie findet man eine gemeinsame Sprache? Welche Kompromisse m├╝ssen hierbei getroffen werden und […]

#66 | Serienboom: Ist Deutschland „serienreif“?

Die Welt ist im Serienboom Gef├╝hlt alle paar Wochen h├Ârt man von einer neuen Serie, die produziert wird und uns mit ihrer innovativen Geschichte, ihren hyperrealistischen Charakteren oder dem versprochenen Spa├č, den wir haben werden in ihren Bann ziehen m├Âchte. War dies bis vor vier Jahren ein Ph├Ąnomen, welches wir eher von amerikanischen Serien kannten, […]