Podcast
1 STUNDE

#104 | Casten: Mit Gefühl und Weitblick

15. Juli 2021

Beim Castingprozess ist es wichtig sich von vorgeschriebenen Typisierungen zu lösen.

Lisa Stutzky

Wer findet die passende Besetzung für den eigenen Film? Wie läuft ein Casting vor Ort ab? Wie lassen sich Absagen nach einem Casting gestalten? Zu diesen praxisnahen Fragen gibt uns Lisa Stutzky Antworten. Neben Kurzfilmen wie I AM (Regie: Jerry Hoffmann), ROUTE B96 oder BAMBOULE (Regie: Simon Ostermann) arbeitet sie maßgeblich an der Netflix-Produktion HOW TO SELL DRUGS ONLINE FAST und an dem Abräumerfilm des Deutschen Filmpreises SYSTEMSPRENGER (Regie: Nora Fingerscheidt).

Die richtige Besetzung finden

Aus dem Gespräch mit Lisa Stutzky wird deutlich, dass jedes Casting, jede Suche nach der richtigen Besetzung stets ein neuer kreativer Prozess ist. Streetcasting, individuelle Ausschreibungen, E-Casting oder das klassische Casting vor Ort.
Sie selbst wurde bei einem Streetcasting entdeckt und entwickelt so ihre vorher noch nicht geahnte Berufung zur Casterin.

Lisa Stutzky | Foto © Elsa van Damke

Lisa Stutzky
Casting Director
Crew United – LINK

Ähnliche Folgen:
#85 | Gesellschaftsrelevant: Wenn Filme Systeme sprengen

Weiterführende Links:
Bundesverband für Casting – LINK
Castingnetwork – LINK
Vielfalt im Film – LINK

Ähnliche Beiträge

Podcast
50 MINUTEN
23. September 2021
Podcast
1:16 STUNDE
9. September 2021
Beitrag
16. August 2021
Autor*in
Supporte den Podcast
INDIEFILMTALK-UPDATE Newsletter

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest und immer up-to-date bleiben möchtest melde dich doch gerne beim Newsletter an.

Newsletter

Indiefilmtalk UPDATE

Werde Teil der Indiefilmtalk- Community  und bekomme Updates zu neuen Folgen, Beiträgen, Live-Talks und allem rund ums Filmschaffen.

Um unsere Webseite optimal für dich zu gestalten verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Weitere Nutzung unserer Seite stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen findest du hier in unserer Datenschutzerklärung.