fbpx
Podcast
1 STUNDE

#115 | Warum Menschen Filme verstehen

16. Dezember 2021

Warum Menschen Filme verstehen

Wahrnehmungspsychologische Grundlagen des Filmemachens

Unter Filmhistorikern gilt das Jahr 1895 als Geburtsstunde des Films, wie wir ihn heute kennen und lieben gelernt haben. Haben die Gebrüder Lumières und ihre damaligen Filmkolleg*innen einen Film in Form einer einzelnen Szene dargestellt, hat sich die Art der Filmgestaltung, des Filmschnitts in den letzten Jahrzehnten verändert und weiterentwickelt. Mit dieser Weiterentwicklung veränderte sich auch unser Sehverhalten und das Verständnis für den Aufbau eines Films.

Wahrnehmungspsychologie Filme verstehen Indiefilmtalk Podcast Yugen Yah
Die Ankunft des Zuges auf dem Bahnhof La Ciotat, R: Brüder Lumière | Mad Max, R: George Miller

Gibt es den optimalen Filmschnitt?

In unserer heutigen Folge werden wir einwenig wissenschaftlich und schauen uns mit Markus Huff, Psychologe und Professor der Universität Tübingen an, wie wir als Menschen in der Lage sind komplexe Handlungen im Film zu interpretieren. Wir reden über die Wirkung des Schnitts auf den Zuschauenden, schauen uns an wie sich das Tempo des Filmschnitts in den letzten Jahrzehnten verändert hat und gehen auf die Suche nach dem „optimalen Filmschnitt“.

Weiterführend zum Gespräch können wir euch den Beitrag von Professor Markus Huff auf der Seite „The Inquisitive Mind“ zu dem gleichnamigen Thema empfehlen. Den Link dazu findet ihr hier – LINK

Mehr zu unserem Gast:

Markus Huff
Professor Universität Tübingen und Leiter der Arbeitsgruppe Wahrnehmung und Handlung am Leibniz-Institut für Wissensmedien | Psychologe

Mehr zu Markus Huff IWM Tübingen – LINK



Ähnliche Folgen

#93 | Crossover: Brainflicks meets Indiefilmtalk

Beitrag | Filmwissenschaft und -theorie: ein kleiner Guide (1)

Ähnliche Beiträge

Podcast
1:35 STUNDEN
21. Juli 2022
Autor*in
Supporte den Podcast

Werbung

Sucht ihr eine passende Drehbuchsoftware für euer nächstes Projekt? Dann empfehlen wir euch mal in Dramaqueen reinzuschauen. Eine der besten Drehbuchsoftwares für Drehbuchautor*innen und Prosaautor*innen.

INDIEFILMTALK-UPDATE Newsletter

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest und immer up-to-date bleiben möchtest melde dich doch gerne beim Newsletter an.

Newsletter

Indiefilmtalk UPDATE

Werde Teil der Indiefilmtalk- Community  und bekomme Updates zu neuen Folgen, Beiträgen, Live-Talks und allem rund ums Filmschaffen.

Um unsere Webseite optimal für dich zu gestalten verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Weitere Nutzung unserer Seite stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen findest du hier in unserer Datenschutzerklärung.