fbpx
Podcast
1:17 STUNDEN

#146 | Dokufilmdebüt: Von der ersten Aufnahme bis zum Vertrieb

18. Mai 2023

„Kümmer‘ dich um Oma, wenn ich nicht mehr da bin“, sagt der Großvater zu seiner 30-jährigen Enkelin Astrid. 

Einen Menschen mit Demenz zu sich zu nehmen. Geht das? Eine Frage, die sich Regisseurin Astrid Menzel gestellt hat. Einen Menschen mit Demenz immer wieder auffangen und Vertrauen und Hingabe schenken – eine Mammutaufgabe. In ihrem Dokumentarfilmprojekt “Blauer Himmel Weiße Wolken”  beschließt sie im Sommer 2016 mit ihrer demenzkranken 86-jährigen Oma Carmen und ihrem jüngeren Bruder Hendric im alten Kanu an die ehemalige Anlegestelle aus der Kindheit zurückzufahren. Ein Abenteuer der anderen Art. Es entsteht ein sensibler Dokumentarfilm, der die Ecken und Kanten, aber auch Mut machende Erlebnisse im Umgang der Erkrankung zeigt. In der aktuellen Folge spricht Astrid Menzel mit uns über die einzelnen Herausforderungen während der Dreharbeiten, was für sie in der Postproduktion wichtig und hilfreich ist und wie sie einen Verleiher für ihren Dokumentarfilm finden konnte. 

Gerade kleine Dokumentarfilme haben es schwer einen Vertrieb zu finden.
Kleine Kurzstrecke mit dem Segelboot | BLAUER HIMMEL WEISSE WOLKEN © Astrid Menzel

Sensibel und feinfühlig bleiben: Sich selbst mit ins Bild nehmen

Wie können wir private Themen dokumentarisch im Film aufarbeiten? Wann darf die Kamera laufen? Wann ist genug Material für den Film da? Die Regisseurin entschied sich, sich selbst mit ins Bild zu setzen, nicht zuletzt, um auch ihre Oma zu schützen und sie nicht dem stetigen Blick der Kamera alleine auszusetzen. So wahrte Astrid stets die Sensibilität, Oma Carmen nicht bloßzustellen, sondern das Geschehene feinfühlig zu dokumentieren.

Gerade bei einem intensiven Projekt ist es wichtig, sich immer wieder Feedback von außen einzuholen. Daher zeigte Astrid einigen Menschen erste Rohfassungen, aber wählte ihr Testpublikum mit Bedacht. Denn zu viel Feedback von zu vielen Menschen, kann eher einschüchtern und irritierend sein als konstruktiv und voranbringend. Gleichzeitig ist es wichtig, die richtige Distanz im Produktionsprozess zu wahren und bestimmte Schritte sollten bewusst abgegeben werden, um einen kühlen Kopf zu behalten.

Rummykub sei ein wichtiges Spiel, um eine angehende Demenz bei Angehörigen festzustellen. In dem Dokumentarfilm BLAUER HIMMEL WEISSE WOLKEN von Astrid Menzel, spielt sie daher regelmäßig mit ihrer Oma Carmen Rummykub.
Oma Carmen und Enkelin Astrid beim Rummykub spielen | BLAUER HIMMEL WEISSE WOLKEN © Astrid Menzel

Das Spiel mit der professionellen Distanz

Was braucht es, um den richtigen Abstand zu wahren? Welche Schritte sind nützlich, um eine professionelle Distanz zu privaten und intensiven Themen zu schaffen? Astrid entschied sich, die Montage abzugeben. Jemanden auf das Material schauen zu lassen, der einen ganz frischen Blick auf das ganze Projekt werfen kann. Justin Koch (Editor) nimmt sich der Sache an und verleiht dem Film die finale Länge. Was nun noch fehlt ist ein fulminanter Festivalrun und ein Verleiher für den Dokumentarfilm.

Der Vertrieb: Dokumentarfilm-Verleiher suchen und finden

Einen Dokumentarfilm zu realisieren ist von Anfang an häufig eine Aufgabe für Einzelkämpfer*innen. Allein oder nur mit einem sehr kleinem Team wird recherchiert, die Protagonist*innen häufig über einen langen Zeitraum porträtiert, die Postproduktion allein durchgeführt und letztlich auch der Vertrieb gestemmt. Wie kommt der Film nun auf die große Leinwand? Wie findet der Film über Verleiher sein Publikum? Wie können Verleiher für Dokumentarfilme überhaupt gefunden werden? Astrid hofft nach der Weltpremiere auf dem Dok.Leipzig nun endlich helfende Hände für den Vertrieb zu finden. Allerdings gestaltet sich die Suche schwierig. Denn nach einer gefeierten Weltpremiere sinkt das Interesse von Sales Agents, den Film noch in den Vertrieb bringen zu wollen. Viel interessanter ist für sie die Arbeit am nächsten Projekt. Dennoch bleibt Astrid hartnäckig und sucht weiter und wird fündig. Der Filmstart beginnt Mitte Mai und es wird u.a. entlang der Kanutour eine Kinotour geben.

Letztlich ist Astrid’s wichtigster Tipp: Dran bleiben, nachhaken, weitersuchen. Die potenziellen Verleiher immer wieder per Mail über neue Erfolge des Films informieren. Sie aufmerksam machen über den Wachstum des Films. Egal, ob es sich dabei um eine spezielle Auszeichnung handelt, einen Artikel in der Zeitung oder ein besonderes Screening im Rahmen einer thematisch angelegten Veranstaltung.

Unsere Gästin

Astrid Menzel | Regisseurin
Webseite: www.astridmenzel.com
Crew United – LINK
Nicht im Traum (Trailer) – LINK
Blauer Himmel Weiße Wolken (Trailer) – LINK 
Blauer Himmel Weiße Wolken (Kinotour) – LINK
Across Nation (Verleiher) – LINK
Barnsteiner Film (Booking & Billing) – LINK

Ähnliche Folgen
#127 | Direct Cinema: Das beobachtende Kino
#121 | Filmmusik: Freiraum und Vertrauen
#114 | THE CASE YOU: Film.Macht.Strukturen
#109 | Mein Vietnam: Der private Raum

Ähnliche Beiträge

Podcast
1:12 STUNDEN
25. Dezember 2023
Podcast
1:04 STUNDEN
21. Dezember 2023
Autor*in
Supporte den Podcast
Filmmakers HUB

Komm an Board und vernetze dich mit Kolleg*innen und Gleichgesinnten aus der Filmbranche.

Beim Filmmakers Hub kannst du in den Austausch gehen, Unterstützung bei Fragen rund um die Produktion und Finanzierung finden, Feedback für das nächste Treatment einholen oder einfach nur deine persönlichen Tipps & Tricks mit anderen Filmschaffenden aus den Gewerken Produktion, Regie, Drehbuch, Kamera und Schnitt teilen.

 
INDIEFILMTALK-UPDATE Newsletter

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest und immer up-to-date bleiben möchtest melde dich doch gerne beim Newsletter an.

Newsletter

Indiefilmtalk UPDATE + Filmmakers Community

Werde Teil der Indiefilmtalk-Community und bekomme Updates zu neuen Folgen, Beiträgen, Live-Talks und allem rund ums Filmschaffen. Vernetze dich mit anderen Filmschaffenden über unsere Filmschaffenden-Community bei Discord. – Den Zugang erhältst du direkt nach der Anmeldung.

Um unsere Webseite optimal für dich zu gestalten verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Weitere Nutzung unserer Seite stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen findest du hier in unserer Datenschutzerklärung.