Podcast
01:22 STUNDE

#60 | Hybridformen des Dokumentarischen

21. November 2019

Der Film ist für die Rezipient*innen ein Fenster zur Welt. Der Dokumentarfilm nimmt hierbei einen ganz besonderen Platz in Form und Funktion ein. So gilt jede Einstellung, jeder Schnitt und jeder zugefügte Sound stets als ein künstlerisches Arrangement – ergo als eine Form der Inszenierung des Authentischen. Der Dokumentarfilm ist kein objektives Artefakt, sondern ein subjektiver Blick auf eine Wahrheit von vielen, auf einen Ausschnitt von vielen.

© zeitgebilde Filmproduktion – PLAYLAND USA

Diesmal gehen wir mit Regisseur Benjamin Schindler ins Gespräch, der mit uns über die Realisierung seines high-class Dokumentarfilms PLAYLAND USA spricht. Außerdem reden wir über Dokumentarfilme, die uns geprägt haben, und lassen unseren Blick kurz über andere Formen des Dokumentarischen schweifen.

Da die Zeit viel zu kurz war und das Thema Raum lässt für weitere Diskussionen blicken wir einer baldigen Fortsetzung ins Auge. Oder Benjamin?

Über folgende Filme haben wir gesprochen:

  • Unser täglich Brot (2005) – R: Nikolaus Geyrhalter D: Nikolaus Geyrhalter, Wolfgang Widerhofer K: Nikolaus Geyrhalter P: Nikolaus Geyrhalter, Michael Kitzberger, Markus Glaser, Wolfgang Widerhofer
  • Erde (2019) – R: Nikolaus Geyrhalter D: k.A. K: Nikolaus Geyrhalter P: Nikolaus Geyrhalter, Michael Kitzberger, Markus Glaser, Wolfgang Widerhofer
  • The War Game (1965) – R: Peter Watkins D: Peter Watkins K: Peter Bartlett P: Peter Watkins
  • Strafpark (1971) – R: Peter Watkins D: Peter Watkins K: Joan Churchill P: Susan Martin
  • Shoah (1985) – R: Claude Lanzmann D: k.A. K: Dominique Chapuis, Jimmy Glasberg, William Lubtchansky
  • Das Ding am Deich (2012) – R: Antje Hubert D: Antje Hubert K: Barbara Metzlaff P: thede Filmproduktion (Christian Bau, Alexander Gramatke, Maria Hemmleb, Antje Hubert, Jens Huckeriede, Barbara Metzlaff)
  • ER SIE ICH (2017) – R: Carlotta Kittel D: k.A. K: Andac Karabyoglu P: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Der Gast:
Benjamin Schindler
Regisseur
Website: http://zeitgebilde.de

Gruppenfoto – Anzeigebild (oben): © zeitgebilde Filmproduktion – v.l.n.r.: Elisabeth Krefta, Jan Wilde, Benjamin Schindler, Lukas Truniger. 

Weiteres zum Thema Dokumentarfilm findet ihr hier

Ähnliche Beiträge

Podcast
13 MINUTEN
30. Dezember 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*in
Supporte den Podcast

Findest du die Episoden gut und willst mehr zu Themen aus der Filmszene hören? Dann bauen wir auf deine Unterstützung, um weiterhin tiefgründige, interessante, witzige und wissenswerte Folgen rund um das Filmschaffen zu produzieren. Du kannst uns über die Plattform Steady regelmäßig unterstützen oder über Paypal ein einmaliges Dankeschön da lassen. Vielen Dank!

INDIEFILMTALK-UPDATE Newsletter

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest und immer up-to-date bleiben möchtest melde dich doch gerne beim Newsletter an.

Newsletter

Indiefilmtalk UPDATE

Werde Teil der Indiefilmtalk- Community  und bekomme Updates zu neuen Folgen, Beiträgen, Live-Talks und allem rund ums Filmschaffen.

Um unsere Webseite optimal für dich zu gestalten verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Weitere Nutzung unserer Seite stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen findest du hier in unserer Datenschutzerklärung.