Panels & Talks
1:08 STUNDE

Internationale Koproduktionen osteuropäischer Filme

7. Dezember 2020

Filmfestival Cottbus

Internationale Koproduktionen osteuropäischer Filme

Das Filmfestival Cottbus – Festival des osteuropäischen Films, eröffnet seit 1991 stets im November seine Pforten und zog zuletzt über 22.000 Besucher*innen an. Entstanden und gegründet in der Nachwendezeit, war es den Initiatoren ein Anliegen, dem osteuropäischen Film eine wirkungsvolle Plattform zu geben. Der inhaltliche Fokus der gezeigten Filme liegt demnach insbesondere auf Produktionen aus dem ost- und mitteleuropäischen Raum. Bei den mehr als 200 Kurz- und Langfilmen finden sich Produktionen aus 45 Ländern. Das Festival leistet einen wichtigen Beitrag, um sich über die Grenzen hinweg zu vernetzten, damit neue Verbindungen von Filmschaffenden geknüpft werden können.

Daher widmet sich dieses Branchengespräch des Indiefilmtalk-Panels&Talk der Entstehung internationaler Kooperationen. Lena Vurma (Produzentin), Marjorie Bendeck (Direktorin/Conecting Cottbus) und Bernd Buder (Programmdirektor) sprechen über das Festival Cottbus, über den Koproduktionsmarkt und ihre Erfahrungen bei der Realisierung internationaler Koproduktionen. Für unser Gespräch nehmen wir insbesondere den durch Koproduktion mit Produktionsfirmen aus drei verschiedenen Ländern entstandenen Film von Lena, Adventures of a Mathematician (Regie: Thor Klein), in den Fokus und schauen uns dabei den Weg bei der Suche und der darauffolgenden Zusammenarbeit mit internationalen Koproduktionspartnern an.

Mehr zu unseren Gästen:

Gäste v.l.: Bernd Buder (Programmdirektor/Filmfestival Cottbus), Lena Vurma (Produzentin) und Marjorie Bendeck (Direktorin/Conecting Cottbus)
Gäste v.l.: Bernd Buder (Programmdirektor/Filmfestival Cottbus), Lena Vurma (Produzentin) und Marjorie Bendeck (Direktorin/Conecting Cottbus)

Lena Vurma
Produzentin
Mehr zum Film – LINK

Marjorie Bendeck Direktorin/Conecting Cottbus
Webseite – LINK

Bernd Buder Programmdirektor/Filmfestival Cottbus
Filmfestival Cottbus – LINK

Mehr zum Thema Filmfestivals gibt es hier

Ähnliche Beiträge

Podcast
13 MINUTEN
30. Dezember 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*in
Supporte den Podcast

Findest du die Episoden gut und willst mehr zu Themen aus der Filmszene hören? Dann bauen wir auf deine Unterstützung, um weiterhin tiefgründige, interessante, witzige und wissenswerte Folgen rund um das Filmschaffen zu produzieren. Du kannst uns über die Plattform Steady regelmäßig unterstützen oder über Paypal ein einmaliges Dankeschön da lassen. Vielen Dank!

INDIEFILMTALK-UPDATE Newsletter

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest und immer up-to-date bleiben möchtest melde dich doch gerne beim Newsletter an.

Newsletter

Indiefilmtalk UPDATE

Werde Teil der Indiefilmtalk- Community  und bekomme Updates zu neuen Folgen, Beiträgen, Live-Talks und allem rund ums Filmschaffen.

Um unsere Webseite optimal für dich zu gestalten verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Weitere Nutzung unserer Seite stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen findest du hier in unserer Datenschutzerklärung.