Panels & Talks
1:08 Stunden

DFFB Sessions | Kurzfilmpreis 2020: Die Sichtbarkeit des Kurzfilms

3. Dezember 2020

DFFB Sessions – Der deutsche Kurzfilmpreis 2020 und die Sichtbarkeit des Kurzfilms

Wer Filme machen möchte, beginnt in der Regel mit dem Kurzformat – dem Kurzfilm. Dieses Format bietet durch seine kompakte Form, dem Filmschaffenden die Möglichkeit neue kreative Ideen auszuprobieren, um sich dabei weiter zu entwickeln. Bei präziser Umsetzung schafft es der Kurzfilm ein komplexes Thema in kürzester Zeit einnehmend zu behandeln und führt dabei den Zuschauer in noch unbekannte, neue Welten. Aber wie sieht es mit der Sichtbarkeit von diesem Format in der deutschsprachigen Filmszene aus? Bekommt auch der Rezipient außerhalb von Filmfestivals die Möglichkeit in den Genuss dieser Art von Filmkunst zu kommen oder soll der Kurzfilm „nur“ als Spielwiese für angehende Filmschaffende gesehen werden?

Ein wichtiges Thema, welches wir in dieser Kooperationsfolge mit der Deutschen Film und Fernsehakademie Berlin (DFFB) behandeln wollen. Im Rahmen des deutschen Kurzfilmpreises 2020, der in diesem Jahr zum 16. Mal von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) vergeben wird, reden wir mit unseren Gästen und diesjährige Gewinnerin des Deutschen Kurzfilmpreises in der Kategorie Spielfilm zwischen 10 und 30 Minuten, Borbála (Bori) Nagy, Regisseurin und Kurzfilmpreis nominierte Clara Zoe My-Linh von Arnim und die Geschäftsführerin der AG Kurzfilm Jana Cernik. In dem Gespräch reden wir über die Probleme bei der Sichtbarkeit des Kurzfilms und welche Aufgaben Kinos und Fernsehsender bei dem Thema haben. Zusätzlich schauen wir uns bei dem Talk Auswertungsmodelle für den Kurzfilm an und reden über die Möglichkeiten die Streamingdienste dem Kurzfilmformat bieten könnten.

Unsere Gäste:

Gäste v.l.: Regisseurin Borbala Bori Nagy, Regisseurin Clara Zoe My-Linh von Arnim, Geschäftsführerin AG Kurzfilm Jana Cernik

Borbála (Bori) Nagy
Regisseurin
Webseite – LINK

Clara Zoe My-Linh von Arnim
Regisseurin
Webseite – LINK

Jana Cernik
Geschäftsführerin AG Kurzfilm
AG Kurzfilm Webseite – LINK
Kurzfilmmagazin – LINK

Weiterführende Informationen:

  • Wer den Deutschen Kurzfilmpreis verpasst hat kann die Verleihung auf dem Youtube Kanal von Maz und Movie nachholen – LINK
  • Mehr zum deutschen Filmpreis und die Auswahlkriterien findet man hier – LINK
  • Mehr zur DFFB – LINK
  • Mehr zur AG-Kurzfilm – LINK
  • Mehr zu Kurzfilmveranstaltungen am kürzesten Tag umsetzen & Kurzfilme am 21.12. sehen – LINK
  • Reiskostenunterstützung bei Festivalteilnahmen – LINK
  • Leitfaden für Festivaleinreichungen – LINK
  • Überblick über Kurzfilmförderung – LINK

Noch mehr zum Thema Kurzfilm findet ihr hier

Ähnliche Beiträge

Panels & Talks
1:27 STUNDEN
11. März 2021

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*in
Supporte den Podcast

Findest du die Episoden gut und willst mehr zu Themen aus der Filmszene hören? Dann bauen wir auf deine Unterstützung, um weiterhin tiefgründige, interessante, witzige und wissenswerte Folgen rund um das Filmschaffen zu produzieren. Du kannst uns über die Plattform Steady regelmäßig unterstützen oder über Paypal ein einmaliges Dankeschön da lassen. Vielen Dank!

INDIEFILMTALK-UPDATE Newsletter

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest und immer up-to-date bleiben möchtest melde dich doch gerne beim Newsletter an.

Newsletter

Indiefilmtalk UPDATE

Werde Teil der Indiefilmtalk- Community  und bekomme Updates zu neuen Folgen, Beiträgen, Live-Talks und allem rund ums Filmschaffen.

Um unsere Webseite optimal für dich zu gestalten verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Weitere Nutzung unserer Seite stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen findest du hier in unserer Datenschutzerklärung.