fbpx
Guest Podcast
1:32 STUNDE

#16 Film Studies Bling Bling | Collisisons

20. Februar 2021

Filmstudies Bling Bling Episode 16

Host: Anna Luise Kiss | Podcast subject: Filmstudies | Language: Englisch/Deutsch | Lizenz: CC

//////////// English ////////////

In this episode, you can experience Tatiana Brandrup and Katrin Springer as „Bling of the months“. They report on their research project „Media collisions as drivers of innovation for new approaches of cultural heritage“. The projects origins are linked to the closure of the Sergei Eisenstein apartment in Moscow. The European Film Academy had declared the apartment a World Heritage Site. However, in the course of the political dismantling of the Moscow Film Museum, to which the Eisenstein cabinet officially belonged, it was closed down in 2018. In the „Collisisons“ project, the apartment will be reconstructed using virtual reality, information visualisation and 3D sound. The aim is to create an emotional and at the same time scientific experience that reconstructs the intellectual world of thought of the polymath Eisenstein and makes it explorable for the user.

(Talk in German, followed by an English summary 00:02:08-00:40:51)

https://collisions-eisensteinshouse.projekte-filmuni.de/

In the News Chapter Bianca Jasmina Rauch and Barbara Wolfram present their new feminist film podcast, „Ned Wuascht – Wir geh’n Fisch’n“

(In German 00:40:51-01:10:19)

https://nedwuascht.com/

//////////// Deutsch ////////////

In dieser Folge sind Tatiana Brandrup und Katrin Springer als „Bling of the months“ zu erleben. Sie berichten von ihrem Forschungsprojekt „Media collisions as drivers of innovation for new approaches of cultural heritage“. Die Ursprünge des Projekts stehen im Zusammenhang mit der Schließung des sogenannten „Eisenstein-Kabinetts“ in Moskau. Die europäische Filmakademie hatte das Kabinett zum Weltkulturerbe erklärt. Im Zuge der politischen Demontage des Moskauer Filmmuseums, zu dem das „Eisenstein-Kabinett“ offiziell gehörte, wurde es jedoch 2018 geschlossen. Im Projekt „Collisisons“ wird die Wohnung von Sergei Eisenstein mithilfe von Virtual Reality, Informationsvisualisierung und 3D-Sound rekonstruiert. Ziel ist es, ein emotionales und zugleich wissenschaftliches Erlebnis zu schaffen, das die Gedankenwelt des Universalgelehrten Eisenstein rekonstruiert und für die „User“ erforschbar macht.

(das Gespräch wurde in Deutsch geführt, gefolgt von einer englischen Zusammenfassung 00:02:08-00:40:51)

https://collisions-eisensteinshouse.projekte-filmuni.de/

Im „News Chapter“ stellen Bianca Jasmina Rauch und Barbara Wolfram ihren neuen feministischen Filmpodcast „Ned Wuascht – Wir geh’n Fisch’n“ vor. 

(das Gespräch wurde in Deutsch geführt 00:40:51-01:10:19)

https://nedwuascht.com/

Und Susanne Braun und Yugen Yah erzählen, was die vierte Staffel des „Indifilmtalk“-Podcasts zu bieten hat. 

(das Gespräch wurde in Deutsch geführt 01:10:19-01:20:06)

https://indiefilmtalk.de/

Im „Dear Diary“ geht es um das erste Culture Community Plenary von NFDI4Culture. Außerdem lädt Janna Heine zum „Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquim 2021“ ein.  

(das Gespräch wurde in Englisch geführt 01:20:06-01:32:04)

https://www.uni-weimar.de/de/medien/ffk2021/

The filmstudies podcast „Film Studies bling-bling“

„Film Studies bling-bling“ is about hidden and well-known treasures, big and small diamonds from Film Studies.
In each episode, we have a „Bling of the month“; scholars from Film Studies who are interviewed about their research. In the news section, you hear from current research projects or book publications, or whatever struck my way strolling around in the Film Studie’s universe.

The „Film Studies bling-bling“ Podcast is a Podcast from Dr. Anna Luise Kiss which was produced in the Filmuniversity Konrad Wolf. To keep this podcast visible for you we decided to add it to the Indiefilmtalk Catalogue in consultation with the podcast-creators.

Links

Website Dr. Anna Luise Kiss – LINK

Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf – LINK

Projectsite „Die filmische Straßenlandschaft in Potsdam“ – LINK

126 | Filmwissenschaft: Mehr als nur Theorie – LINK

Ähnliche Beiträge

Podcast
1:35 STUNDEN
21. Juli 2022
Autor*in
Supporte den Podcast

Werbung

Sucht ihr eine passende Drehbuchsoftware für euer nächstes Projekt? Dann empfehlen wir euch mal in Dramaqueen reinzuschauen. Eine der besten Drehbuchsoftwares für Drehbuchautor*innen und Prosaautor*innen.

INDIEFILMTALK-UPDATE Newsletter

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest und immer up-to-date bleiben möchtest melde dich doch gerne beim Newsletter an.

Newsletter

Indiefilmtalk UPDATE

Werde Teil der Indiefilmtalk- Community  und bekomme Updates zu neuen Folgen, Beiträgen, Live-Talks und allem rund ums Filmschaffen.

Um unsere Webseite optimal für dich zu gestalten verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Weitere Nutzung unserer Seite stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen findest du hier in unserer Datenschutzerklärung.