Staffel 2,
52 MINUTEN

EP59 – Streamingdienste und der deutsche Film

November 07, 2019

Passend zu unserer letzten Spezialfolge, wo wir in kooperation mit der DFFB, SerialEyes und dem Filmnetzwerk Berlin, mit Filmemacher Dennis Schanz über den Weg seiner ersten eigenen Serie zu Netflix und die daraus entstehende Möglichkeit für Filmschaffende geredet haben (Link zur Folge), reden wir heute über alternative Streamingangebote wie Mubi oder Behind the Tree. Anders als die “Big Player” der Branche setzen diese Plattformen nicht auf die große Masse und Algorithmen, um einen perfekten Katalog an Filmen zusammen zu stellen, sondern auf die Kuration der Filme von Filmschaffenden.

Indiefilmtalk Episode 59 - Streamingdienste

Da die Macher dieser Plattformen selbst auch aus der Filmbranche kommen liegt oft auch ein großer Fokus auf eine faire Bezahlung der Macher und Macherinnen, was zu einer Provision von bis zu 50% pro Kauf/Stream des Films gehen kann.

Heute reden wir mit Regisseur, Produzent und Gründer von dem Independent Streamingdienst “Behind The Tree” Nicolás Solar Lozier über ein buntes potpourri an Themen aus der Filmszene. Wir reden über die Macht von Streamingdiensten und die Vor- und Nachteile von diesen für die Kino- und Filmlandschaft. Zusätzlich schauen wir uns an, welche Möglichkeiten es für Independent-Streamingdienste gibt und überlegen gemeinsam ob wir als Filmschaffende den Weg zum Kino unbedingt suchen müssen, oder uns eher an die Gegebenheiten des Markts anpassen sollten um unsere Filme wieder einem breiteren Publikum zur Verfügung zu stellen.

Mehr zu “Behind the Trees” findet ihr hier: Behind the Tree-Webseite

Ich kann auf jeden Fall auch den Podcast von “Behind the tree” empfehlen – “Behind The Tresen”. Dieser Podcast ist auch ein spannender Podcast für Filmschaffende, da auch dort interessante Menschen aus der Filmszene zu einem lockeren Plausch eingeladen werden. Unbedingt mal reinhören. 🙂

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Scroll to top